MEGAPORT Hotline MEGAPORT HOTLINE+49 341-22 38 90 50
MEGAPORT Hotline
Unser Telefon-Support ist Montag bis Freitag von 08:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Ratenkauf by easyCredit Ratenkauf by easyCredit
Ratenkauf by easyCredit
Mit ratenkauf by easyCredit ganz entspannt in Raten zahlen. Schnell, sicher und überall kontaktlos.

Workstation PC kaufen – Höchste Leistung für professionelle Anwendungen

Wahre Stärke kommt von innen! So auch bei den Workstation-Systemen. Diese unterscheiden sich äußerlich nicht stark von normalen Desktop-PCs. Workstation Computer sind jedoch viel leistungsstärker und bieten auch viele andere Vorteile. Davon profitieren Professionals im Videoschnitt, 3D Modeling, CAD und vielen mehr.

Filtern / Sortieren
    • Windows 11 Professional
    • AMD Ryzen 7 5800X, 8x 3,80GHz
    • Nvidia GeForce RTX3080 10GB
    • 32GB Corsair RGB 3600MHz RAM
    • ASUS Prime X570-Pro
    • 1TB Samsung 980 PRO + 4TB HDD
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    Sonderpreis 2.609,00 € Regulärer Preis 2.853,00 €
    • Windows 11 Professional
    • Intel Core i7-12700K, 8x 3.60GHz + 4x 2.70 GHz
    • NVIDIA GeForce RTX3070 8GB
    • 32GB Corsair DDR4 3200MHz RAM
    • MSI Pro Z690-A WIFI DDR4
    • 1TB Crucial M.2 + 4TB Crucial SSD
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    Sonderpreis 2.623,00 € Regulärer Preis 2.867,00 €
    • Windows 11 Professional
    • AMD Ryzen 9 5950X, 16x 3.40GHz
    • Nvidia Geforce RTX3090 24GB
    • 64GB Corsair DDR4 3600MHz RGB RAM
    • ASUS ROG Crosshair VIII Dark Hero
    • 2TB Samsung 980 PRO + 6TB HDD
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    Sonderpreis 4.139,00 € Regulärer Preis 4.483,00 €
    • Windows 11 Professional
    • Intel Core i9-12900KF, 8x 3.20GHz+8x2.40Ghz
    • Nvidia Geforce RTX 3090 24GB
    • 64GB ADATA Lancer RGB DDR5-6000
    • MSI MPG Z690 Carbon WiFi DDR5
    • 2TB Samsung 980 PRO + 6TB HDD
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    Sonderpreis 4.519,00 € Regulärer Preis 4.883,00 €
    • Windows 11 Home
    • AMD Ryzen 5 5600X, 6x 3.70 GHz
    • Nvidia GeForce RTX3060 12GB
    • 16GB Corsair DDR4 3600MHz RGB RAM
    • Gigabyte A520 AORUS Elite
    • 500GB Samsung 980 PRO M.2 + 1TB HDD
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    Sonderpreis 1.419,00 € Regulärer Preis 1.553,00 €
    • Windows 11 Home
    • Intel Core i5-12600K mit Wasserkühlung
    • NVIDIA GeForce RTX 3070 8GB
    • 16GB RGB DDR5 RAM 6000MHz
    • ASUS Prime Z690-A
    • 1TB Crucial M.2 SSD
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    Sonderpreis 2.089,00 € Regulärer Preis 2.274,00 €
    • Windows 11 Home
    • Intel Core i9-12900K mit Wasserkühlung
    • NVIDIA GeForce RTX 3090 Ti MSI Gaming X Trio
    • 64GB RGB DDR5 RAM 6000MHz
    • ASUS ROG Strix Z690-F Gaming WIFI DDR5
    • 2TB Samsung M.2 NVMe SSD
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    Sonderpreis 4.509,00 € Regulärer Preis 4.914,00 €
    • Windows 11 Home
    • AMD Ryzen 7 5800X mit weißer Wasserkühlung
    • NVIDIA GeForce RTX 3080 Gigabyte 10GB weiß
    • 32GB RGB DDR4 RAM 3600MHz in weiß
    • Weißes ASUS Prime Z690-A Mainboard
    • 2TB Crucial M.2 NVMe SSD
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    Sonderpreis 2.609,00 € Regulärer Preis 2.829,00 €

Die Workstation: Alles andere als „Normal“

Klassische Gaming PCs und Workstation Computer trennen Welten, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht. Workstation PCs sind auf Anwendungsbereiche spezialisiert, die sehr hohe Anforderungen an das System stellen. Außerdem verlassen sich Professionals darauf, dass die Workstations absolut ausfallssicher sind und lange durchhalten. Darum muss genau darauf geachtet werden, welche Workstation zu welcher Anwendung passt. Während bei Video- und Bildbearbeitung die Wahl des Prozessors und der Grafikkarte ausschlaggebend ist, sieht es bei 3D Modelling Workstations, AI und Deep Learning oder Architektur Anwendungen ganz anders aus.



  • Teaser image
  • Die passende Grafikkarte für dein System!

    Die Grafikkarte ist das Herzstück jedes PC-Systems. Um aus seiner Workstation das beste Preis-Leistungs-Verhältnis herauszuholen, sollte man hier aber genau hinschauen. Deswegen gibt es ein paar Tipps, wie das System perfekt auf seine Anforderungen angepasst werden kann. Bei der Bildbearbeitung liegt die größte Last auf dem Prozessor. Eine Mid Range Grafikkarte, wie die Nvidia RTX 3070 Ti oder RTX 3060 sind meist ausreichend und zudem preiswerter.

    Bei ausgefallenen Effekten ist viel Grafikspeicher (VRAM) zu empfehlen. Hier eignet sich die High End Karte von Nvidia: Die RTX 3090 überzeugt mit 24GB VRAM und einem blitzschnellen Boost-Takt von 1.70 GHz. Diese GPU ist ebenso für eine CAD-Workstation zu empfehlen, da solche Programme schneller laufen, je ansehnlicher die Leistung der Grafikkarte ist. Für alle Professionals, die sich mit AI und Deep Learning beschäftigen, ist eine Grafikkarte mit ausreichend VRAM essenziell.

    Für den Einstieg reicht eine Nvidia Geforce RTX 3070. Wenn die Modelle komplexer werden, sollte man sich für eine Nvidia RTX 3090 oder 3090 Ti entscheiden. Bei Workstations, die für den professionellen Videoschnitt geeignet sind, unterscheidet man ganz anders: Wer hauptsächlich mit Adobe After Effects arbeitet, sollte nur darauf achten, eine unterstützte Grafikkarte zu nutzen. Hier kann man im Preis sparen und trotzdem eine spitzen Performance erwarten. Bei der Nutzung von Adobe Premiere Pro CC braucht man jedoch Grafikkarten mit größerer Leistung. Je nachdem, wie intensiv anspruchsvolle Effekte genutzt werden, kann man zwischen Grafikkarten von der Nvidia RTX 3070 bis hin zur RTX 3090 variieren.


  • Beste Performance durch den richtigen Prozessor

    Prozessoren gelten als das schlaue Köpfchen eines PCs. Die sogenannte CPU („Central Processing Unit“) ist dafür zuständig, Befehle abzuarbeiten und andere Komponenten zu steuern. Umso wichtiger ist es, den richtigen CPU für seine Workstation zu wählen. Hergestellt werden die Prozessoren von Intel oder AMD. Workstations für Videobearbeitung oder Bildbearbeitung beanspruchen intensiv den Prozessor. User von Adobe Photoshop oder Lightroom können aber durchatmen. Diese Programme nutzen eine begrenzte Anzahl an Kernen, weswegen ein teurer Prozessor mit mehr Kernen oft keine bessere Performance liefert. Optimale Leistung liefern in dem Anwendungsgebiet die CPUs von AMD: AMD Ryzen 7 5800X oder Ryzen 9 5950X.

    Von Intel sind es der Prozessor Intel Core i7-12700K und Core i9-12900KF. Für CAD-Workstations sind diese Prozessoren ebenfalls optimal. Diese Programme erreichen die beste Performance durch Prozessoren mit hohen Taktraten. Der Prozessor Intel Core i9-12900KF (Turbotakt: 5.30Ghz) und der i7-12700K (Turbotakt: 5.0 Ghz) bringen einem CAD-System beste Leistungen. Da Langlebigkeit und Ausfallsicherheit bei Workstation-Systemen eine hohe Priorität haben, ist es wichtig, dass der Prozessor ideal gekühlt wird. Darum sind die CPU-Kühler in unseren Workstations ausschließlich All-in-One Wasserkühlungen, die den Prozessor vor dem Überhitzen bewahren (Bsp.: Corsair Hydro Series iCUE H150i Elite LCD).

    Wem das nicht ausreicht, der kann sich dann zusätzlich dafür entscheiden ein Airflow Case zu nutzen (Bsp.: Corsair iCue 5000D Airflow). Das bezeichnet Cases, die gebaut wurden, um die Luft-Zirkulation im Computer so effektiv wie möglich zu gestalten. Oft sind diese Gehäuse aber nicht komplett geschlossen und im Vergleich zu gedämmten Systemen (Bsp.: be quit! Dark base 700) etwas lauter. Für welches Case man sich entscheidet, ist aber im Endeffekt eine Frage der persönlichen Präferenz. Ausreichend gekühlt werden die Komponenten in beiden Fällen.

  • Teaser image

  • Teaser image
  • Alles gesichert und gespeichert?

    Wenn es um das Thema Speicher geht, sehen viele Leute den Wald vor lauter Bäumen nicht. Es gibt RAM, SSD, NVMe, HDD und von all dem auch noch Variationen. Wir bringen nun Licht ins Dunkle. Arbeitsspeicher oder auch RAM ist dazu da, um Daten zu speichern, die der Computer aktiv verwendet. Folglich braucht man beim Multitasking mit hohem Datenfluss mehr Speicher. Der heutige Standard ist der DDR4 Speicher, wie der Corsair Vengeance RGB PRO (DDR4-3600) oder Corsair Dominator Platinum RGB (DDR4-3200). Diese sind für die normale Nutzung mehr als ausreichend ist. Für Hardware Enthusiasten gibt es mittlerweile auch noch schnelleren DDR5 Arbeitsspeicher, wie den ADATA XPG Lancer RGB.

    Grundsätzlich kann man sagen, dass „zu viel“ Arbeitsspeicher nicht schaden kann … ausgenommen dem Geldbeutel. Bei der Bildbearbeitung mit Adobe Lightroom und Photoshop ist man mit 32GB auf der sicheren Seite. Auf 64GB Grafikspeicher sollte man nur erhöhen, wenn man wirklich sehr große Bilder bearbeitet. (Dateigröße ab 750MB) Bei der Videobearbeitung verhält es sich ähnlich: Für einfache Projekte mit Adobe After Effects reichen, je nach Größe und Auflösung des Projekts, zwischen 32GB DDR4 RAM und 64GB RAM. Bei Premiere Pro verlangen Projekte in 4K Auflösung oder noch größer 128GB RAM, ansonsten sind auch 64 GB DDR4 ausreichend. Bei Tätigkeiten im Deep Learning Bereich braucht der Computer viel Arbeitsspeicher, um Daten gleichzeitig laden zu können. Man sollte mindestens 64 GB DDR4 verbauen und bei steigender Komplexität besser 128 GB DDR4. Geld sparen können Nutzer von Autodesk Auto-CAD und Autodesk Inventor. Ausreichend sind in der Regel 32GB und nur bei sehr großen Projekten (1,25GB-3GB) sollte man bis zu 128GB DDR4 RAM skalieren.

    Da Workstations lange durchhalten sollen und schnell laufen müssen, ist auch der Systemspeicher ein wichtiges Thema. Von Systemspeicher gibt es 3 Arten: HDD Festplatten, SSD Speicher und M2. SSD Speicher (auch NVMe genannt). Die ideale Systemspeicher- Lösung ist eine Mischung aus SSD und HDD. HDD-Festplatten haben mehr Speicher, sind aber langsamer. Hier sollte man genug Speicher verbaut haben, um langfristig alle seine Projekte speichern zu können. Zu empfehlen sind mindestens 4TB HDD Speicher, wie beim Western Digital WD Blue, obwohl nach oben keine Grenzen gesetzt sind. SSD Speicher ist schneller als HDD Speicher und M.2 SSD Speicher ist am schnellsten. Damit die Workstation eine Top Performance erreicht, sollte man genug SSD Speicher verbauen, um sein Betriebssystem und Programme darauf speichern zu können. 500GB SSD sind meist ausreichend. Nutzt man jedoch sehr viele Programme, dann wären 1000GB SSD zu empfehlen. Für beste Leistung ist die NVMe SSD von Samsung 980 Pro M.2 ein echtes Spitzenmodell. Mit seinen Höchstgeschwindigkeiten (Schreiben: 5100 MB/ s, Lesen: 7000 MB/ s) starten so die Programme in Rekordzeit.

Ihre Workstation – so individuell wie Sie

Geschmäcker sind verschieden und das wissen wir natürlich. Deswegen gibt es bei jedem Workstation-System die Möglichkeit, jedes Detail selber zu bestimmen. Mancher bevorzugt ein schickes RGB-Gehäuse, während andere ihren PC lieber unscheinbar und gedämmt mögen. Reicht einem Windows 10 Pro oder braucht man doch eher Windows 11 Pro? Sie können entscheiden. Und falls die Entscheidung nicht so leicht fällt oder andere Fragen anstehen, hilft unser netter und kompetenter Support gerne bei jedem Problem weiter.


Zahlunsarten

*Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten | Copyright © Megaport GmbH