Asus GTX 950: interessante Grafikkarte für Aufrüst PCs

Asus GeForce GTX 950 2G
Innovativ und effizient: Asus GeForce GTX 950 2G

Neue GeForce GTX 950 verzichtet auf zusätzlichen PCIe-Strom

Je mehr Leistung und Performance umso mehr Energie ist von Nöten. Gerade Gaming Grafikkarten sind deshalb in den letzten Jahren zu wahren Strommonstern mutiert. Zwar versuchen Grafikkartenhersteller den Stromverbrauch der Pixelschubser nach und nach zu minimieren, doch zusätzliche PCIe-Stromanschlüsse oberhalb der GTX 750 Ti Grafikkarte sind Gang und Gebe. Asus stellte nun erstmals eine GeForce 950, die ohne zusätzliche Strom vom Netzteil auskommt, vor.

Die maximale Leistungsaufnahme der Asus GeForce GTX 950 2G beträgt 75 Watt. Ihre Brüder und Schwestern besitzen im Gegensatz eine TDP (Thermal Design Power) von 90 Watt. Die benötigten 75 Watt lassen sich, wie auch bei den GTX 750 und 750 Ti, über den PCIe-Slot des Mainboards abdecken. Die Spezifikationen sind entgegen den Erwartungen der einen herkömmlichen GTX 950.

Technische Daten:

  • Chip: GM206-250-A1 "Maxwell"
  • Chiptakt: 1051MHz, Boost: 1228MHz
  • Speicher: 2GB GDDR5, 1650MHz, 128bit, 106GB/s
  • Shader-Einheiten/TMUs/ROPs: 768/48/32
  • DirectX: 12.0 (Feature-Level 12-1)

Die Grafikkarte ist besonders für Nutzer attraktiv, die Ihren Standard PC für das Gaming aufrüsten und sich keine Sorgen um die Stromversorgung der Grafikkarte machen möchten.

Kommentare(0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

captcha-image

Bitte Groß- und Kleinschreibung berücksichtigen.