Zeit für ein Upgrade – Rüste dich für Multiplayer Online Games mit NVIDIA GeForce gtx Grafikkarten

 

Eine flüssige Spielleistung ist im Besonderen für Online Games von großer Bedeutung. Dabei können kleinste Verzögerungen über Sieg und Niederlage entscheiden. Aus diesem Grund ist für ein tolles Spielerlebnis ein leistungsstarkes Gaming PC System nötig. Zur Orientierung der Spiele Performance geben wir im Folgenden einen kleinen Überblick zu zwei der aktuell bei Fans am beliebtesten Online Games: OVERWATCH und PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS.

In Zusammenarbeit mit den Benchmark-Profis von PC Games Hardware und Grafikkarten Spezialist NVIDIA haben wir einige unserer beliebtesten, älteren Grafikkarten der GTX Reihe gegen Modelle aus der aktuellen 10er-GeForce-Serie antreten lassen. Die “Testobjekte” waren dabei Overwatch und PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS.

OVERWATCH

Overwatch aus dem Hause Blizzard gehört zu den beliebtesten Multiplayer-Shootern unter Online Fans. Das Spiel kombiniert abwechslungsreiche Helden und Arenen mit perfektem Balancing und rasantem Gameplay.

OVERWATCH in FULL HD 1080p Auflösung (1920x1080)

Wer die kompletten Effekte in maximalen Details flüssig zu Gesicht bekommen möchte, benötigt eine Grakikkarte, die mit der nötige Grafikleistung aufwarten kann. Mit einer nvidia Geforce GTX 1050 Ti sind 50 bis 60 Fps (Bilder pro Sekunde) in Full-HD-Auflösung (1920x1080) möglich. Somit erreichen Sie ein flüssiges Spielgefühl.

Quelle: PC Games Hardware / NVIDIA Deutschland


  • Das Upgrade von einer Intel-Grafikeinheit auf eine GTX 1050 Ti lässt Sie Overwatch flüssig in Full HD erleben.
  • Das Upgrade von einer GTX 750 Ti auf eine GTX 1060 3GB führt zu einer Leistungsexplosion (Faktor 2,5)
  • Das Upgrade von einer GTX 960 auf eine GTX 1060 6GB hievt die Bildrate auf über 100.
  • Das Upgrade auf eine GTX 1070 lässt sie mit 144 Hertz/144 Fps spielen.

OVERWATCH in WQHD Auflösung (2.560 × 1.440)

Soll es etwas mehr Leistung sein und wollen Sie auf Ihren neuen Monitor in WQHD-Auflösung (2.560 × 1.440 Pixel) zocken, empfehlen wir in eine nvidia Geforce GTX 1060 oder für den besonders edlen Gamer mit nächsten Ansprüche in eine nvidia Geforce GTX 1070 zu investieren.

Quelle: PC Games Hardware / NVIDIA Deutschland


  • Wer mit integrierter Prozessorgrafik spielt, braucht an WQHD/1440p gar nicht erst zu denken.
  • Das Upgrade von einer GTX 750 Ti auf eine GTX 1060 3GB lässt Sie Overwatch in WQHD mit 60 Fps erleben.
  • Das Upgrade von einer GTX 960 auf eine GTX 1060 6GB verdoppelt die Bildrate beinahe.
  • Das Upgrade auf eine GTX 1070 führt zu fast dreistelligen Bildraten.

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

Manchmal erlangen early access Titel von Independent-Entwickler ein bisher wenig bekannter Titel auf einen Schlag eine große Aufmerksamkeit. Playerunknown's Battlegrounds (kurz PUBG) ist so ein Spiel. Der Multiplayer-Shooter mischt populäre Elemente und Konzepte aus Spiel und Film und erfreut damit Millionen von Spielern. Zum Einsatz kommt dabei die mit modernen Features vollgepackte Unreal Engine 4, um die Vision der Entwickler möglichst ohne technische Restriktionen umzusetzen. Derzeit befindet sich PUBG in einem frühen Entwicklungsstadium, wird jedoch stetig mit Patches versorgt und weiterentwickelt. Auch die Performance ist nicht final: Optimierungen steigern die Bildrate, neue Effekte senken sie im Wechselspiel.

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS in FULL HD 1080p Auflösung (1920x1080)

Wer für PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS aufrüsten möchte, sollte mindestens zu einer Geforce GTX 1060 6GB greifen, um im Eifer des Gefechts nur mit den Gegnern und nicht auch noch mit Ruckeln zu kämpfen.

Quelle: PC Games Hardware / NVIDIA Deutschland


  • Das Upgrade von einer Intel-Grafikeinheit auf eine GTX 1050 Ti lässt Sie PUBG flüssig in Full HD erleben.
  • Wichtig für ordentliche Fps ist ein starker Prozessor - die GTX 1070 könnte noch wesentlich höhere Bildraten erreichen.
  • Das Upgrade von einer GTX 960 auf eine GTX 1060 6GB sichert mehr als 70 Fps in jeder Lage.
  • Wer von einer GTX 1050 Ti auf eine GTX 1070 umsteigt, ist kommenden Patches mit neuen Grafikeffekten gewachsen.

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS in WQHD 1440p Auflösung (2.560 × 1.440)

Quelle: PC Games Hardware / NVIDIA Deutschland


  • Wer mit integrierter Prozessorgrafik spielt, braucht an WQHD/1440p gar nicht erst zu denken.
  • Das Upgrade von einer GTX 750 Ti auf eine GTX 1050 Ti ebnet den Weg zu spielbaren Bildraten in WQHD.
  • Das Upgrade von einer GTX 960 auf eine GTX 1060 6GB lässt Sie mit absolut flüssigen Fps spielen.
  • Nur die GTX 1070 erreicht tadellose Bildraten in WQHD – hier lohnt sich ein Upgrade beispielsweise von einer GTX 970.

Kommentare(0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

captcha-image

Bitte Groß- und Kleinschreibung berücksichtigen.