Notebook zusammenstellen

Wunsch-Notebook individuell zusammenstellen

In den meisten Bereichen haben Notebooks den PC abgelöst. Ihre Vorteile liegen auf der Hand: Mit dem Notebook hat man die Möglichkeit, unterwegs zu arbeiten und online zu gehen. Im Gegensatz zum PC lässt sich ein Notebook leicht verstauen, im Koffer wie im heimischen Wohnzimmerregal, wenn man gar keine Lust darauf hat, am Rechner zu sitzen. Was die Ausstattung mit Hardware angeht, sind die meisten Notebooks jedoch einem PC unterlegen. Wer vernünftig Spielen möchte, kommt an einem PC kaum vorbei. Es sei denn, er kann sich nach seinen Wünschen ein Notebook zusammenstellen. Diesen Service bieten die wenigsten Hersteller an, bei Megaport.de ist es allerdings möglich, die wichtigsten Komponenten eines Notebook selbst auszusuchen und so den Laptop den eigenen Anforderungen in Sachen Performance anzupassen.

Große Auswahlmöglichkeit

Damit Sie nicht bei null anfangen müssen, gibt Ihnen Megaport.de zwei Ausgangskonfigurationen vor, die Sie verändern und erweitern können. Sie möchten einen WLAN-Adapter für bis zu 300Mbps? Kein Problem, einfach den gewünschten Adapter auswählen. Sie möchten Ihr Betriebssystem möglichst schnell starten können? Bauen Sie einfach eine SSD-Festplatte in Ihr Notebook ein, diese Festplatten verfügen über keinerlei bewegliche Teile. Das hat den Vorteil, dass die Platten leiser laufen und nicht so schnell wegen mechanischer Schäden kaputt gehen können. Zudem sind sie viel schneller als herkömmliche Platten.

Leistungsstarke Komponenten für mehr Rechenpower

Wer auf Blu Ray steht, kann sein Notebook mit einem Blu Ray-Laufwerk bestücken. Dabei besteht die Auswahl zwischen einem reinen Blu Ray-Leser und einem Blu Ray-Brenner, der selbstverständlich auch DVDs abspielen und brennen kann. Der Arbeitsspeicher des Laptops lässt sich bei der Konfiguration auf Megaport.de auf bis zu 16 Gigabyte erweitern. Eine Speichermenge, die früher als Festplatte verbaut wurde und heute dazu benutzt wird, anspruchsvolle Spielgrafik ruckelfrei aufs Display zu zaubern. Mehr Power für den eigenen Rechner lässt sich beim Notebook zusammenstellen auch durch einen besseren Prozessor erreichen. Acht Prozessoren von Intel stehen zur Verfügung, die bis zu 3,7 GHz Rechenleistung mitbringen. Sie sehen also, keiner muss sich mit einer zu schwachen Ausstattung herumärgern, wie bei den großen Discountern, sondern kann angepasst an die individuellen Bedürfnisse, sein Notebook zusammenstellen und aus einem Gaming-Notebook ein DTP-Monster machen.

efre-badge