MEGAPORT Hotline MEGAPORT HOTLINE+49 341-22 38 90 50
MEGAPORT Hotline
Unser Telefon-Support ist Montag bis Freitag von 08:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
easyCredit-Ratenkauf easyCredit-Ratenkauf
Ratenkauf by easyCredit
Mit easyCredit-Ratenkauf ganz entspannt in Raten zahlen. Schnell, sicher und überall kontaktlos.

Windows 11

PC Hardware & Gaming Zubehör

Hier findest du unser PC-Hardware und PC-Zubehör Sortiment für das perfekte Gaming-Erlebnis.

Filtern / Sortieren
  1. Abmessung (Stuhl / HxBxT):
    ca. 136 x 74 x 66 cm
    Abmessung (Fußkreuz / Durchmesser):
    ca.   66 cm
    Abmessung (Rückenlehne / HxBxT):
    ca.   87 x 56 x 7 cm
    Abmessung (Sitzfläche / BxT):
    ca.   54 x 52 cm
    Sitzhöhe:
    ca.   44 - 51 cm
    Abmessung (Packstück / HxBxT)
    ca.   65 x 87 x 33 cm
    Gewicht (Produkt/gesamt)
    ca.   23,0 / 25,9 kg
    Maximalbelastung:
    150 kg
    Material:
    Stuhl: Metall / Kunststoff
    Polsterung:
    Hartschaum
    Bezug:
    PU-Leder
    Bezug:
    schwarz / grün
    Clock icon Nicht lieferbar
    199,00 €
    • Layout: DE
    • Anbindung: kabelgebunden, USB 2.0
    • Stromversorgung: USB
    • Abmessungen (BxHxT): 446x45x170mm
    • Gewicht: 1.46kg
    Clock icon Nicht lieferbar
    79,00 €
  2. Diagonale:
    21.5"/54.6cm
    Auflösung:
    1920x1080
    Frequenz:
    60Hz
    Anschlüsse:
    VGA, DVI
    Reaktionszeit:
    5ms
    Helligkeit
    200cd/m²
    Kontrast
    80000000:1 (dynamisch)
    Blickwinkel:
    178°/178°
    Panel:
    TN
    VESA:
    100x100 (frei)
    Leistungsaufnahme:
    18W (typisch), 0.5W (Standby)
    Jahresaufnahme:
    26.28 kWh
    Energieeffizienzklaase:
    A
    Besonderheiten:
    LED-Backlight
    Clock icon Nicht lieferbar
    55,00 €
    • Lieferumfang: Maus, Tastatur
    • Layout: DE
    • Anbindung: kabellos (2.40GHz)
    • Abtastung (Maus): LED-rot/​IR 1000dpi
    • Besonderheiten: Nummernblock
    Clock icon Lieferzeit 3-5 Werktage
    50,00 €
    Mehr

PC-Hardware aus der Zukunft: Mit diesem Zubehör bist du für 2022 gerüstet



Flexibilität bis ins Detail: Konfiguration bei den Profis

Die Anforderungen an einen Computer sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Der Rechner soll jedoch auf den Anwender zugeschnitten werden und keine Kompromisse einfordern. PC-Systeme lassen sich schnell und unkompliziert den eigenen Wünschen nach anpassen, indem man die einzelnen Komponenten der Hardware austauscht oder erweitert.

Konfigurationen durch Profis gewährleisten auch stets eine Kompatibilität der einzelnen Hardware-Komponenten. Ob Festplatte, Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Mainboard oder Netzteil – bei uns findest du die passenden Komponenten für deine Hardware, die du benötigst.



Eine Frage des Platzes – Wie groß muss die Festplatte sein?

Seine Erinnerungen hält man gerne auf zahlreichen Fotos und Videos fest. Bereits viele der fortschrittlichen Smartphones filmen in 4K-Auflösung, was den benötigten Datenplatz merklich erhöht. Wichtige Momente sollten nicht aufgrund eines vollen Speichers notgedrungen vom Mobilgerät oder der Kamera gelöscht werden, hier schafft eine große Festplatte Abhilfe.

Bereits mit einem Terabyte archiviert man problemlos tausende von hochauflösenden Videos und unzählige Fotos. Wer häufig ein Spielchen wagt, greift am besten zu noch größeren Varianten von zwei bis drei Terabyte und zieht zum anderen zusätzlich eine SSD (Solid-State-Disk) in Erwägung.

Die Spiel-Highlights werden einiges an Datenplatz einfordern - Bestseller wie Guardians of the Galaxy oder Red Dead Redemption 2 verlangen mindestens 80 Gigabyte für die Installation. Deine Lieblingsspiele sollten zudem auf einer SSD gelagert werden. Diese Nachfolgetechnik der konventionellen Festplatte bietet viele Vorteile:

Sie startet das Betriebssystem sowie Anwendungen aller Art deutlich schneller, wovon auch der passionierte Zocker profitiert. Häufig gespielte Titel sind in Windeseile einsatzbereit und Ladezeiten von Spielständen verkürzen sich immens. Auch Anwender, die professionellere Video- und Bildbearbeitung handhaben, gewinnen durch den Einsatz einer SSD.

Die entsprechende Software zieht bedeutend mehr Nutzen aus dem deutlich schnelleren Speicher und beschleunigt die Arbeitsvorgänge.



Prozessorleistung wo sie gebraucht wird

Die Frage des benötigten Speichers ist leichter zu beantworten als die des Prozessors. Hier verwirren den Käufer oft viele Faktoren, wie beispielsweise die Kernanzahl, die Taktrate und die Bezeichnung an sich. Bei Intel-Prozessoren lässt sich das verwendete Schema gut erklären.

Die Modelle Core i3 stehen für die Einsteigerklasse, welche vor allem für Businessanwender zu empfehlen ist. Hier bekommt man genügend Leistung für die Büroarbeit – und für ein kleines Spielchen zwischendurch. Die Core i5-Prozessoren stellen hingegen einen Kompromiss dar, bei dem es viel Performance für überschaubares Geld gibt.

Wer allerdings den Computer möglichst ausreizen und Spiele in maximalen Details sowie aufwendige Programme nutzen möchte, der greift zu einem Core i7 oder i9. Hier verbaut Intel das Maximum an derzeit möglicher Rechenleistung.

Die AMD-Chipsätze sollen aber keineswegs unerwähnt bleiben. Diese Prozessoren wurden ebenfalls nach einem nachvollziehbaren Namensschema geordnet. Die Ryzen 3-Varianten bieten mit ihren vier Kernen genug Power für den Alltag, z. B. Bearbeitung von E-Mails, Abrufen von Youtube-Videos oder einfache Software-Anwendungen.

Der CPU der Ryzen 5-Reihe lässt dich nicht im Stich und wird selbst den anspruchsvollsten Anforderungen gerecht. Hier erhält man einen Hexa-Core mit einer gut ausbalancierten Performance. Die schnellsten AMD-Prozessoren sind jedoch die Octa-Core-CPUs der Ryzen 7- beziehungsweise Ryzen 9-Reihe.

Wer mit AMD liebäugelt und enorm viel Leistung benötigt, liegt bei diesen Prozessoren richtig.



Die passende Grafiklösung: Jeder Pixel zählt

Nvidia und AMD liefern sich nach wie vor einen Schlagabtausch in allen Leistungsklassen. Die Wahl des Herstellers sollte dennoch gut überlegt sein.

Eine der wichtigsten Hardware Komponenten deines Gaming PCs ist die Grafikkarte. Dieses Thema ist nicht nur für Gamer interessant - denn sobald irgendetwas auf dem Display dargestellt werden soll, wird eine GPU (graphics processing unit) benötigt. Es kommt jedoch darauf an, für was man den PC nutzen möchte. Je anspruchsvoller die Grafik, desto mehr Power wird benötigt.

Dafür kann eine integrierte Grafikkarte von der Leistung eventuell nicht ausreichend sein. Über die Nutzung von Office-Programmen und das Abspielen von Videos hinaus kommt man für diverse Games auf dem PC nicht um eine externe Erweiterung herum. Die beliebtesten und leistungsstärksten GPUs werden von AMD und Nvidia hergestellt. Nvidias Grafikkarten laufen unter dem Namen Geforce RTX, die von AMD werden auch als Radeon RX bezeichnet.

Wovon hängt die Leistung der Grafikkarten ab und welche benötige ich?

Taktfrequenz, Shadereinheiten und Speicher sind essenzielle Faktoren, die hierbei eine Rolle spielen. Die Taktfrequenz gibt an, wie schnell die Chips innerhalb der Grafikkarte arbeiten. Je höher die Taktrate also ist, desto schneller werden die Daten verarbeitet. Um Grafiken (etwa in Computerspielen) realistischer aussehen zu lassen, werden 3D-Modelle und Spezialeffekte verwendet. Hierbei stehen diverse Berechnungen an und die Shader sind die Verarbeitungseinheiten, die diese Aufgabe übernehmen und somit für die 3D-Leistung verantwortlich sind.

Zu guter Letzt spielt der Grafikspeicher oder auch Video-Ram (VRAM) eine wichtige Rolle hinsichtlich der Leistung. Er übernimmt die Speicherung der berechneten Daten. Der VRAM ist in der GPU verbaut, wobei deutlich schnellere Speichertypen wie GDDR6 oder der DDR4-Speicher extern verbaut und mittlerweile am beliebtesten sind. Für die Wahl des Arbeitsspeichers spielen Auflösung, Texturqualität, LOD-Distanz (Level of Detail) und bestimmte Kantenglättungstechniken wie TXAA oder MSAA eine große Bedeutung. Natürlich ist die Auflösung für die meisten das Entscheidende.

Auflösung benötigte GB (RAM)
HD (1280 x 720 Pixel) 2 GB VRAM
Full-HD (1920 x 1080 Pixel) mind. 4 GB VRAM
WQHD (3440 x 1440 Pixel) 6 - 8 GB VRAM
Ultra-HD (3840 x 2160 Pixel) 8 - 12 GB VRAM

Generell kann man mit 4 GB spielen, wirklich zukunftsorientiert und sicher ist das allerdings nicht mehr. Optimal wären 6 Gigabyte und einer der Speichertypen GDDR6 oder HBM. Mit 8 Gigabyte ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

NVIDIA Geforce RTX

Bei den NVIDIA Geforce RTX GPUs steht die erste Ziffer für die Generation. Die aktuellsten und schnellsten GPUs von NVIDIA laufen mit Ampere-Architektur und als 30er Generation. Die letzten beiden Zahlen beschreiben die Einstufung der Geschwindigkeit. Optimierte Leistung bekommt man bei den Prozessoren mit dem Kürzel “ti”. Das bedeutet “Titanium” und bezieht sich auf eine Baureihe, bei der die Leistung auf das höchste Level befördert wurde. Der Zusatz “Super” weist auf eine grundlegende Anpassung innerhalb der Generation hin.

NVIDIA Geforce RTX Raytracing

Raytracing ist das Non-Plus-Ultra was Grafik-Effekte angeht. Für ein realistisches Gaming-Erlebnis der Extraklasse entwickelte NVIDIA eine neue Technologie. Hierbei werden Lichtverhältnisse simuliert wie sie in der realen Welt vorzufinden sind. Grafikkarten mit der neuesten Raytracing Technologie findet man ab der 20er Generation.



Nur optimal konfiguriert ist der PC zukunftssicher

Beim Konfigurieren des Computers sollte man sich essentielle Fragen zu den eigenen Nutzungsgewohnheiten stellen und nach diesen die PC Komponenten wählen. Wird der PC nur für Büroarbeit oder auch für Multimedia verwendet? Was soll alles auf der Festplatte gelagert werden? Wird der Rechner für anspruchsvolle Spiele eingesetzt? Muss er komplexe Anwendungen, beispielsweise wie Photoshop, stemmen?

Sobald man diese Fragen beantwortet hat, schärft sich das Bild und man bekommt eine klare Vorstellung für einen perfekt abgestimmten PC.

PC-Zubehör kaufen

Weiteres Zubehör passend für deinen PC

Zahlunsarten

*Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten | Copyright © Megaport GmbH